Die Urkraft der Natur: Licht- unsere Lebensenergie

Image

SELBSTREGULATION – Einfach, Schnel, Effektiv

Wenn es uns schlecht geht, fehlt unseren Zellen oft nur die nötige Energie, ähnlich einer Lampe, deren Akku leer ist.

Lädt man diesen Akku auf, leuchtet die Lampe wieder. Ähnlich verhält es sich mit unseren Zellen. Führt man ihnen die nötige Energie von außen zu, haben sie die Möglichkeit sich zu regenerieren und wieder zu funktionieren.

Diese Sonnenenergie bezeichnet man auch als auch Photonenenergie. Wissenschaftler wie z.B. Prof. Popp sprechen davon, dass jede lebende Zelle Licht produziert. Diese nennt man Biophotonen. Diese Biophotonen benötigen wir um chemische Prozesse in unserem Körper zu steuern. Somit dienen sie zur Leitung unserer körpereigenen Energie. Was bedeutet das für uns?

Haben wir genug Energie in jeder Zelle ist unser Körper, sofern erforderlich, in der Lage entsprechend zu reagieren und seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Termine und Informationen zum Seminar

Mo. - Fr. Termin nach Absprache
Veranstaltungsort: Semlinerstr.9, 88069 Tettnag
Preis pro Pers. 90 Minuten 100€
Preis 10er Karte (10x 90 Minuten) 850€

 0157 745 704 68

Was geschieht wenn das Energie-Gleichgewicht gestört ist?

Die Photonen-Produktion der Zellen leidet darunter. Das Immunsystem ist geschwächt und die Selbstheilungskräfte gemindert. Wir fühlen uns dann oft so, als wäre unser Akku leer, weil uns die nötige Energie fehlt.

Wie kann das Photonenlicht unseren Körper unterstützen?

Durch das Photonenlicht wird den Zellen diese Energie wieder zur Verfügung gestellt. Ähnlich wie die Aufladung einer Akkubatterie.

Empfohlen wird diese Life Energie Regulation z.B. zur:

  • Stärkung der Abwehrkräfte
  • Anregung der körpereigenen Lichtspeicher
  • Unterstützung der Belastbarkeit
  • Energetischen Unterstützung im Alltag

Weitere Informationen:

Anmeldung zum Seminar

Kontakt

Ja, ich habe die allgemeinen geschäftsbedingungen gelesen und bin einverstanden.

Ja, ich habe akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Pflichtfeld*